Woelki erweitert Angaben zum Missbrauchsfall Pilz

Kölner Stadt-Anzeiger [Newsroom]
Köln. (ots) – Angesichts des Verdachts auf falsche eidesstattliche Versicherungen hat der Kölner Kardinal Rainer Woelki seine Angaben zum Informationsfluss im Missbrauchsfall des ehemaligen „Sternsinger“-Präsidenten Winfried Pilz um neue Details … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell