Lauterbach entschuldigt sich für Drogen-Vorwurf

Kölner Stadt-Anzeiger [Newsroom]
Köln (ots) – Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hat sich für eine Behauptung in der ZDF-Talkshow von Markus Lanz (Donnerstag) entschuldigt, die Keupstraße in Köln-Mülheim sei „einer der größten Umschlagplätze für Drogen in … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell