Reul zu Migration: „Die Menschen spüren, dass es eine Grenze des Machbaren gibt“ / NRW-Innenminister ruft zur Lösungssuche auf – „Sonst bricht die Gesellschaft auseinander“

Neue Osnabrücker Zeitung [Newsroom]
Osnabrück (ots) – Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul hat zu mehr Ehrlichkeit in der Migrationsdebatte aufgerufen. Der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (NOZ) sagte der CDU-Politiker: „Wenn die Menschen sagen: ,Warum gebt ihr nicht zu, dass … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell